Als Elektro-Auto Fahrer kennen wir alle das gute Gefühl, zu wissen wo man sein Akku laden kann. Spannend dagegen ist oft der Moment der Ankunft an einem öffentlichen Ladepunkt. Ist er frei? Prima! Ist er belegt? Mist! Kenn ich mich am Zielort aus? Nein? Doppelmist! Juhu ein Destination-Charger am Hotel um die Ecke. Mist, nur für Hotelgäste 🙁

Immer mehr Menschen begeistern sich für Elektro-Autos (EV) und wollen ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Das häufigste Argument, warum es nicht zur EV-Anschaffung kommt, ist die Unsicherheit zur Verfügbarkeit von verlässlichen Lademöglichkeiten. Hier wollen wir Euch mit LADEhamster.com unterstützen.

2019 gibt es in Deutschland ca 20 Tausend öffentliche Ladepunkte bei ca 85 Tausend zugelassenen elektrischen PKW (EV). Auf einen Ladeport kommen ca. 4 EV. Das hört sich eigentlich gut an, aber in der Praxis gibt es leider sehr viele weiße Flecken ohne Ladeports. 1 Millionen Ladepunkte und 10 Millionen EVs sollen es nach dem Willen der deutschen Bundesregierung bis 2030 in Deutschland werden. Das ist knapp ein Viertel der heutigen PKW-Fahrzeugflotte. Auf einen Ladeport kommen dann allerdings nur noch 10 EVs!

Euren Akku laden zu können, soll verlässlich und die Abhängigkeit von öffentlichen Ladeinfrastrukturen reduziert werden.

Wir wollen Euch dabei helfen, das gute Gefühl ein Elektro-Auto zu fahren auch auf die Ladesituation zu übertragen. 

Ladehamster.com bietet eine “Heimat” für private und gewerbliche Ladeportanbieter und möchte so die EV-Revolution unterstützen.

Bei uns könnt Ihr Euch eine Expose mit oder ohne Online-Reservierungsfunktion für Euren Ladeplatz erstellen.

Und so kannst Du mitmachen.